Fliesen-Vielfalt Missouri

Was kommt 2020?

Die neuesten Fliesentrends

Jedes Jahr machen sich Trendsetter, Gestalter, Architekten und Fliesenprofis auf ins Mekka der Keramik: Die Keramik- und Sanitärfachmesse Cersaie im italienischen Bologna ist neben anderen Plattformen und Produktshows DIE Adresse für zeitgemäße Keramik. Im September 2019 war es wieder einmal soweit. Wir fassen die aktuellen Trends für Sie zusammen.


Wer auf der Suche nach neuen Fliesen für Wand oder Boden ist, hat die Qual der Wahl. Ein unendlicher Fundus an Fliesendesigns lässt Bäder und Wohnräume so kreativ und persönlich wie selten zuvor gestalten. Da ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Unter andern steht vor allem ein Trend im Zentrum der Aufmerksamkeit: Keramik-Fliesen, die Marmor, Naturstein, Holz und Beton verblüffend authentisch interpretieren, sowohl optisch als auch haptisch. Damit sprechen die neuen Fliesenkollektionen mit ihren täuschend echten Oberflächen wirklich alle Sinne an.

Retromodern kennt viele Facetten

Von Art Déco über Vintage bis hin zu satten Glanzeffekten: Viele Hersteller feiern die Zukunft über die Rückbesinnung auf vergangene Stile. Auffallend ist, dass es wieder glänzt und glitzert – und das in unterschiedlichen Formen, Größen und Farben. Es darf geklotzt werden, metallische Effekte sind ebenso erlaubt wie satte Farben. Luxus: definitiv erwünscht.


Betoninterpretationen und Prägungen schaffen Ruhe und Bewegung

Deutlich dezenter geht es im minimalistischen Umfeld der Fliesen in Beton- und Zementoptik zu: dezente Used-Optiken treffen auf strenge geometrische Formen ebenso wie auf organische Wabenmuster, feine Netzstrukturen oder Rillen, Wellen und andere, oftmals im 3D-Verfahren produzierte Muster. Die Oberflächen der Feinsteinzeugfliesen fallen aber auch durch Farbspiele, Einschlüsse und Kontraste auf. Kurzum: Ein variantenreicher Trend.


Hersteller feiern die Reproduktion von Marmor

Ein besonders gefeierter Trend sind Fliesen, die unterschiedliche Marmortypen für den Wohnraum umsetzen – und dabei die lebendige Optik mit den funktionalen Vorteilen der Fliese kombinieren. Edle Mischungen aus Marmor und Alabaster sind ebenso vertreten wie der für die französischen Alpen typische graue Marmor. Doch auch Kollektionen, die exotischem Marmor nacheifern, finden ihre Nische und verleihen Wohnräumen wie Bädern eine opulente Eleganz. Was alle Marmor-Reproduktionen eint: Diese Fliesen werden immer größer, Fliesen-Formate bis zu 60 x 120 cm sind keine Seltenheit.


Neue Sinnlichkeit im Bad

Im Badezimmer ist Natürlichkeit gefragt. Diese unterstreichen Fliesenkollektionen in Holzoptik ebenso wie helle Farben. Ein Trend, der auch 2020 eine Fortführung erfährt. Neu hinzu gesellen sich designorientierte Fliesenkollektionen mit floralen Mustern. Von tropischem Dschungel bis hin zu englischer Hortensie wird einiges geboten, vitalisierende Blau-, Grün-, Gelb- und Amaranthnuancen tragen ebenso zur Entspannung bei wie dreidimensionale Effekte, die ebenfalls gerne florale Motive zum Vorbild haben.


Zellige Fliesen sind zurück

Während sich das Großformat auch 2020 hält, konnte man auf der Cersaie 2019 eine spannende Alternative wiederentdecken: Das Kleinformat. Dass echte Handwerkskunst ein Trend ist, der in die Zukunft weist, beweist unter diesen, meist sehr farbintensiven Fliesen, die traditionelle Zellige-Fliese: Eine handgemachte natürliche Tonfliese aus der marokkanischen Region Fez. Das ist Einzigartigkeit par excellence. Spannend!